Home > Cialis

Cialis

1384932902-MCialis ist ein verschreibungspflichtiges Potenzmittel und wirkt als PDE-5-Hemmer gegen Erektionsstörungen. Seit der Markteinführung im Jahr 2003 ist Cialis, dank der außergewöhnlichen 36 Stunden Wirkung einer einzelnen Tablette, erfolgreicher als sämtliche andere Potenzmittel auf dem Markt. Im Gegensatz zu anderen Potenzmitteln, die eine genaue Planung des Geschlechtsverkehrs voraussetzen, setzt die Wirkung von Cialis Tadalafil schnell ein und hält außergewöhnlich lange an.

Bei HealthExpress können Sie Cialis online bestellen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein gültiges und legales Rezept ausstellen, mit dem Sie Cialis kaufen können. Hierzu bitten wir Sie zunächst, eine kostenlose Onlinekonsultation auszufüllen. Stimmt der Arzt nach Überprüfung Ihrer Daten Ihrer Behandlung zu, stellt er Ihnen das Rezept aus und Sie können Cialis online bestellen. Dies ist über Ihren persönlichen Patientenbereich möglich.

Welchen Wirkstoff enthält Cialis?

Der aktive Wirkstoff des Medikaments nennt sich Tadalafil. Der Wirkstoff Tadalafil hemmt das Enzym Phosphodiesterase-5 (PDE-5), welches dafür zuständig ist, eine Erektion abzubauen. Durch die Hemmung des Enzyms wird im Umkehrschluss die Blutzufuhr in den Penisschwellkörper verbessert. Die Wirkung von Tadalafil setzt innerhalb von 30 Minuten nach der Einnahme ein. Anschließend verbleibt der Wirkstoff bis zu 36 Stunden im Körper, um in dieser Zeitspanne jederzeit eine Erektion zu ermöglichen. Das Arzneimittel wirkt gleichermaßen bei Männern, die Probleme haben eine Erektion zu bekommen sowie bei Männern, die Schwierigkeiten haben eine Erektion aufrecht zu erhalten.

Cialis: Dosierung und Anwendung

Cialis ist in zwei unterschiedlichen Dosierungen erhältlich:

 

Cialis: Wirkungsdauer

Cialis wirkt nach der Einnahme für die darauffolgenden 36 Stunden. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie dauerhaft eine Erektion haben werden. Ihre Erektion wird nur so lange andauern, wie Sie sexuell stimuliert sind und nachlassen, sobald Sie ejakuliert haben oder nicht mehr sexuell stimuliert sind. Bei erneuter sexueller Stimulation kann wieder eine Erektion aufgebaut werden.

Wie funktioniert das Medikament?

Die Wirkung des Arzneimittels beruht auf dem PDE-5-Hemmer Tadalafil. PDE-5 ist ein Enzym, welches im Körper dazu führt, dass eine Erektion abgebaut wird. Besteht ein Ungleichgewicht zwischen PDE-5 und anderen Enzymen und Hormonen, die am Aufbau einer Erektion beteiligt sind, kommt eine Erektion gar nicht erst zustande.

Der Wirkstoff Tadalafil hemmt PDE-5, so dass andere Hormone im Körper für eine Erektion sorgen können. So ist eine natürliche Erektion während der Wirkungsdauer des Medikaments Cialis jederzeit möglich, wenn ein sexueller Reiz vorliegt.

Was sind die Nebenwirkungen von Cialis?

Das Potenzmittel Cialis weist insbesondere bei korrekter Einnahme und Dosierung geringe Nebenwirkungen auf. Dennoch können Nebenwirkungen auftreten, über die Sie sich vor Einnahme des Medikaments informieren sollten.

Die Wahrscheinlichkeit, Nebenwirkungen zu erfahren, steigt mit der Höhe der Dosierung. Daher sollte die Behandlung immer mit der niedrigsten Dosierung begonnen werden. Die Dosierung sollte nur in Absprache mit dem Arzt und absoluter Notwendigkeit erhöht werden.

Zu den möglichen Nebenwirkungen von Cialis zählen:

Äußerst selten treten bei Patienten schwerere Nebenwirkungen wie Tachykardie (Herzrasen) oder Veränderungen des Blutdrucks auf.

Bitte stellen Sie vor der Einnahme fest, dass Sie gegen keine der Inhaltsstoffe von Cialis überempfindlich reagieren. Bei Schwellungen der Haut, der Atemwege, oder starkem Ausschlag, suchen Sie bitte einen Arzt auf. Diese Anzeichen können auf eine allergische Reaktion hinweisen. Verschwinden die von Ihnen erlebten Nebenwirkungen nicht von selbst oder erleben Sie eine Erektion, die länger als 4 Stunden anhält (Priapismus), suchen Sie bitte ebenfalls einen Arzt auf.